Mit Mut zu sich selbst!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommunikation für Frauen - denn wir sind keine Männer.

 

Da heißt es oft, es liegt in unserer anerzogenen Natur, liebevoll und voller Verständnis zu sprechen.

Leise soll unsere Sprache zudem sein, denn auffallen ist immer noch nicht wirklich erwünscht.

Gewaltfrei soll unser Reden darüber hinaus sein, aufbauend und bestärkend für andere - am Ende um einen Ausgleich zur Gewalt um uns herum zu bewirken? So als ein Gedankenimpuls.

Aber wollen wir auch so sprechen? Wollen wir leise sein, so dass uns keiner hört?

Oder wollen wir uns ausdrücken, wie WIR es wollen. Mit unserer weiblichen Sprache, die sehr facettenreich ist. Denn:

 

Weibliche Kommunikation ist leise und sanft - sie kann aber auch laut und kraftvoll sein.

Frauen-Sprache ist weich und fließend - sie kann aber auch stürmisch und wild sein.

Feminine Worte und Sätze sind verspielt - sie können aber auch zupacken.

 

Wer gut sprechen kann ist oft im Vorteil. Reden ist ganz leicht, viel reden ist gleich noch viel einfacher. Doch sich ausdrücken und seine Wünsche zu vermitteln, da geht es über die Sprache als solches hinaus. Und doch ist sie vordergründig unser wichtigstes Verständigungsmittel. Dabei wird Sprache oft als Machtinstrument gebraucht, oft auch missbraucht. Kennen Sie zum Beispiel den Vorwurf, "sei doch nicht gleich so gefühlskalt", wenn Frauen beispielsweise rein sachlich sprechen. Oder die andere Variante, "sei doch nicht so empfindlich", wenn frau "zu emotional" spricht, was auch immer das heißen mag. Kommt Ihnen das bekannt vor? Hören Sie sich solche Dinge an? Tappen Sie öfters in die 'Verteidigungsfalle'? Tief in uns spüren wir dann einie Verletzungen. Wenn wir leise in uns hinein hören, erkennen wir genau das Gefühl von Unterdrückung. Denn wir wollen nicht immer gleich sprechen, wir wollen so sprechen, wie wir uns fühlen.

 

Wenn Sie von sich den Eindruck haben, "ich kann mich nicht richtig ausdrücken" und bereits zusätzlich schon das Gefühl dazu haben, dass Sie nicht richtig reden können, ist es an der Zeit, sich mit Ihrer Kommunikation auseinander zu setzen. es wird Ihnen gefallen. Mit vielen praktischen Übungen und schauspielerischen Erfahrungen nehmen wir folgende Themen aufdeckend unter die Lupe.

 

» Wir behandeln die verschiedenen Ebenen von Botschaften.

 

» Wir beschäftigen uns mit Aktion und Reaktion auf Sprache.

 

» Wir vertiefen unsere Wahrnehmung für die gesagten Sätze.

 

» Wir überprüfen unsere Glaubenssätze zu unseren Worten.

 

» Wir finden einen Zugang zu unserer Intuition.

 

» Wir erlernen spielerisch eine andere Form der Kommunikation.

 

Ich biete Ihnen dazu ein Tagesseminar an, das Sie mit Spass, Freude und Lust bereichern und aufbauen wird. Denn Kommunikation schafft stabile Brücken zu anderen Menschen, wo vorher noch der Eindruck herrschte, es wäre gar niemand da.

Nähere Informationen folgen noch.

 

 

Für Ihre ersten Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Schreiben Sie einfach eine Email an: Fragen@leb-einfach.de

 

 

Ich freue mich auf Sie!

 

 

 

 

 

 

 

Meine Idee - für Menschen, die sich manchmal alleine fühlen.

Sie sind es nicht!

Manchmal ist es einfach nur ein klein wenig schwer, zu sich selbst zu kommen.

Manchmal kann es erst auch mit Unsicherheit verbunden sein.

Manchmal fühlt man sich auch einfach zu klein für das ganze Leben.

 

Egal, wodurch wir uns selbst oft im Weg stehen.

Ich habe die Überzeugung, es lohnt sich, einfach zu leben!

 

Denn, es ist nicht schwer.

 

Sehen Sie den Sonnenschein? Spüren Sie, wie er sie auf der Nase kitzelt.

Hören Sie die Vögel zwitschern? Wann haben sie das letzte Mal gesungen?

Riechen Sie den Frühling? Atmen Sie tief ein, das öffnet Ihr Herz.

 

Das alles ist nicht schwer!

 

Das kriegen wir hin!

 - mit Mut zu sich selbst! © 2010 • Startseite Impressum Kontakt • © Leb einfach 2010 •

 

• © Leb einfach 2010 •